NEXTDB22

Das Research Lab for Digital Business richtet jährlich die nextdb Konferenz mit Fokus auf digitale Geschäftsmodelle, Online Marketing, Künstliche Intelligenz und organisationale Agilität aus. Nach der Covid-Pause in den Jahren 2020/21 findet die nextdb22 am 21. / 22. Juni 2022 am Herman Hollerith Zentrum in Böblingen statt. Im Rahmen der Konferenz treffen sich wieder Executives, Experten, Wissenschaftler und Kreative zur Diskussion von Fallstudien, Strategien und Anwendungskonzepten. Die nextdb bietet Unternehmen auf diese Weise auch in 2022 eine ideale Plattform zur Vernetzung und zur Diskussion der eigenen Ansätze und Modelle.

Hinweis: Die nextdb22 wird unter den zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Hygienevorgaben durchgeführt.

SPEAKER

Prof. Dr. Dirk Hagen ist Head of Study Programme der Berlin School of Management an der SRH Berlin University of Applied Sciences. Er ist seit über einem Jahrzehnt in leitenden Funktionen, u. a. als Director Business Development im Bereich der Kongress- und Messewirtschaft, für unterschiedliche Unternehmen tätig. Er hat leitende Positionen im Rahmen verschiedener Stiftungen und Organisationen inne, u. a. als wissenschaftlicher Beirat eines Kongress- und Seminarverbandes. Neben der Netzwerkforschung liegt sein Fokus auf der Initiierung von neuen Geschäftsmodellen im Bereich der digitalen und nachhaltigen Transformation.

PROF. DR. Dirk Hagen

Berlin School of Management
SRH Berlin University of Applied Sciences

Oliver Haug ist Gründer und Geschäftsführer der H&H Communication Lab GmbH – Institut für Verständlichkeit. Er ist Spezialist für Unternehmens- und Markensprache und berät und begleitet seit über 15 Jahre Unternehmen rund um die Themen Verständlichkeit und Corporate Language. Das Communication Lab hat in Kooperation mit der Universität Hohenheim die erste Software für Verständlichkeit und Corporate Language in Deutschland entwickelt: TextLab.

Oliver Haug ist darüber hinaus Autor etlicher Fachartikel und Publikationen, darunter: „Corporate Language – Unternehmenssprache verständlich gestalten, effektiv steuern und praxisnah umsetzen“, 2018, Kohlhammer Verlag.

Oliver Haug

Gründer und Geschäftsführer
H&H Communication Lab GmbH

Stefan Hentschel verantwortet als Industry Leader Tech & B2B Markets die Digitale Transformation, Strategie und Vermarktung kundenspezifischer B2B Lösungen. Als Head of Mobile Advertising DACH leitete er davor alle mobilen Google Vermarktungslösungen im deutschsprachigen Raum. Zuvor war er als Industry Head Finance tätig. In dieser Funktion war er zuständig für die Google Vermarktung in der deutschen Finanzwirtschaft. Vor Google war er im Key Account Management bei United Internet Media Deutschland und im Business Development bei AOL Deutschland. Bevor der Dipl.-Kaufmann die Projekt -und Vermarktungsleitung des Business Channel bei G+J EMS übernahm, absolvierte er ein Traineeprogramm im Medienhaus Gruner + Jahr.

Stefan Hentschel

Industry Leader Tech-Industrial
Google Deutschland GmbH

Dieter Hertweck ist Leiter der Forschungsgruppe Service Science am Herman Hollerith Zentrum und Professor für Service Science an der Hochschule Reutlingen. Vor dieser Tätigkeit war er als Wissenschaftler an verschiedenen Forschungsinstituten, wie dem Fraunhofer IAO, dem FZI/KIT und dem AGSM/Sydney beschäftigt. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Modellierung und Simulation Digitaler Strategien, Geschäftsmodelle und Wertschöpfungsketten.

Prof. Dr. Dieter Hertweck

Professor Service Science
Reutlingen University

Dr. Claus Hoffmann ist seit vielen Jahren als Berater und Change Management-Experte in Digitalisierungs- und Innovationsprojekten aktiv. Nach seinem Studium und Promotion an der Universität Hohenheim war er für die MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg tätig. 2007 gründete er ein Beratungsunternehmen in den Bereichen Innovation, Regionalentwicklung und Bildung. Seit Oktober 2018 leitet er das Zentrum Digitalisierung Landkreis Böblingen.

Dr. Claus HoFfmann

Geschäftsführer
ZD.BB GmbH

Dr. Ralf Hofmann, Gesellschafter und Geschäftsführer der 1996 gegründeten MHP Management- und IT-Beratung GmbH, leitet eines der führenden Beratungsunternehmen in den Bereichen Automotive, Mobility und Manufacturing.

Nach einem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der Universität Karlsruhe war der gebürtige Heilbronner (Jahrgang 1963) bis 1996 als Consultant in führenden Beratungsunternehmen (u. a. IBM und Accenture) tätig. 1996 machte er sich mit der Gründung von Mieschke Hofmann und Partner (MHP) selbständig. 2004 promovierte er an der Universität Duisburg/Essen.

Dr. Ralf Hofmann

Gesellschafter und Geschäftsführer
MHP Management- und IT-Beratung GmbH

Thomas Koj ist Regional Sales Manager im Expert Center Professional ECM der Ceyoniq Technology GmbH. Seit über 15 Jahren steuert und gestaltet Koj erfolgreich Projekte im DMS Umfeld und führt Kunden verlässlich und sicher in die digitale Zukunft. Mit der passenden Lösung, wie z.B. dem Purchase-to-Pay (P2P) Prozess von nscale, werden Prozesse beim Kunden optimiert und dadurch Kosten minimiert.

Thomas Koj

Regional Sales Manager
Ceyoniq Technology GmbH

Dr. Sascha Meßmer ist Wirtschaftsförderer im Landkreis Böblingen. Seine Themen sind u.a. Fachkräfte, Gründung/Unternehmensnachfolge sowie die Digitalisierung. Seit seinem Start bei der Wirtschaftsförderung 2016 hat der Landkreis gemeinsam mit dem Herman Hollerith Zentrum der Hochschule Reutlingen das regionale Digi Hub ZD.BB erfolgreich gegründet und den KI Innovationshub AI xpress auf den Weg gebracht. Der Landkreis Böblingen ist zudem wirtschaftsfreundliche Kommune und die Wirtschaftsförderung wurde mit dem ZD.BB von den kommunalen Spitzenverbänden als innovative Wirtschaftsförderung ausgezeichnet. Sascha Meßmer war vor seiner Stelle im Landkreis Böblingen u.a. für die Stadtwerke Schwäbisch Gmünd als E-Mobilitätsbeauftragter und Pressesprecher tätig. Dort hat er das Gmünder Forum für Elektromobilität mitbegründet.

Dr. Sascha Meßmer

Wirtschaftsförderer
Landkreis Böblingen

Alexander Rossmann ist Leiter des Herman Hollerith Zentrums und Professor für Digitale Geschäftsmodelle an der Hochschule Reutlingen. Vor dieser Tätigkeit war er Research Associate am Institut für Marketing der Universität St. Gallen sowie über 10 Jahre Mitglied der Geschäftsleitung einer renommierten Beratungsgesellschaft. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Digital Business, User Experience, Agile Governance, Smart Cities und Artificial Intelligence.

PROF. DR. ALEXANDER ROSSMANN

Leiter Research Lab for Digital Business
Reutlingen University // RLDB

Albrecht Stäbler ist seit 2016 Geschäftsführer der dibuco GmbH. Er bringt viel Erfahrung im Bereich der IT mit, insbesondere in den Bereichen Projektmanagement, technische Projektleitung, Enterprise Architektur und Softwareentwicklung.

Er engagiert sich als Dozent an der HfT Stuttgart für Big Data Technologien, Cloud-Native-Architekturen, EA/EAM, Software Engineering, Middleware und Workflow Management.

Albrecht Stäbler

Chief Executive Officer
dibuco GmbH

Kevin Ulmer ist seit 2019 Online Communication Manager der Unternehmenskommunikation von Bosch. Diese Aufgabe umfasst u.a. die Koordination der datengetriebenen Dialogkommunikation, wie z.B. die strategische, technische und inhaltliche Weiterentwicklung der Bots auf Digitalauftritten, sowie die Steuerung und Qualitätssicherung bei technischen Weiterentwicklungen der Corporate Websites. Seit 2009 war Kevin Ulmer bei Bosch in verschiedenen Funktionen tätig, zuletzt als IT-Koordinator und Softwareentwickler der Unternehmenskommunikation.

Kevin Ulmer

Online Communication Manager
Robert Bosch GmbH

Senior Consultant

Langjähriger Partner von Corporate Wording®.
Er begleitet Corporate Wording®-Projekte federführend.
Für Schulungen & Workshops hat das Communication Lab mit Ihm einen anerkannten Experten und sehr erfahrenen Trainer im Team.
An der Hochschule für Verwaltung und Finanzen in Ludwigsburg und an der St. Galler Business School lehrt Herr Förster zu den Themen Kommunikation & Verständlichkeit.

Andreas Förster

Senior Consultant
H&H Communication Lab GmbH

Prof. Dr. Dirk Hagen ist Head of Study Programme der Berlin School of Management an der SRH Berlin University of Applied Sciences. Er ist seit über einem Jahrzehnt in leitenden Funktionen, u. a. als Director Business Development im Bereich der Kongress- und Messewirtschaft, für unterschiedliche Unternehmen tätig. Er hat leitende Positionen im Rahmen verschiedener Stiftungen und Organisationen inne, u. a. als wissenschaftlicher Beirat eines Kongress- und Seminarverbandes. Neben der Netzwerkforschung liegt sein Fokus auf der Initiierung von neuen Geschäftsmodellen im Bereich der digitalen und nachhaltigen Transformation.

Oliver Haug ist Gründer und Geschäftsführer der H&H Communication Lab GmbH – Institut für Verständlichkeit. Er ist Spezialist für Unternehmens- und Markensprache und berät und begleitet seit über 15 Jahre Unternehmen rund um die Themen Verständlichkeit und Corporate Language. Das Communication Lab hat in Kooperation mit der Universität Hohenheim die erste Software für Verständlichkeit und Corporate Language in Deutschland entwickelt: TextLab.

Oliver Haug ist darüber hinaus Autor etlicher Fachartikel und Publikationen, darunter: „Corporate Language – Unternehmenssprache verständlich gestalten, effektiv steuern und praxisnah umsetzen“, 2018, Kohlhammer Verlag.

Stefan Hentschel verantwortet als Industry Leader Tech & B2B Markets die Digitale Transformation, Strategie und Vermarktung kundenspezifischer B2B Lösungen. Als Head of Mobile Advertising DACH leitete er davor alle mobilen Google Vermarktungslösungen im deutschsprachigen Raum. Zuvor war er als Industry Head Finance tätig. In dieser Funktion war er zuständig für die Google Vermarktung in der deutschen Finanzwirtschaft. Vor Google war er im Key Account Management bei United Internet Media Deutschland und im Business Development bei AOL Deutschland. Bevor der Dipl.-Kaufmann die Projekt -und Vermarktungsleitung des Business Channel bei G+J EMS übernahm, absolvierte er ein Traineeprogramm im Medienhaus Gruner + Jahr.

Dr. Ralf Hofmann, Gesellschafter und Geschäftsführer der 1996 gegründeten MHP Management- und IT-Beratung GmbH, leitet eines der führenden Beratungsunternehmen in den Bereichen Automotive, Mobility und Manufacturing.

Nach einem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der Universität Karlsruhe war der gebürtige Heilbronner (Jahrgang 1963) bis 1996 als Consultant in führenden Beratungsunternehmen (u. a. IBM und Accenture) tätig. 1996 machte er sich mit der Gründung von Mieschke Hofmann und Partner (MHP) selbständig. 2004 promovierte er an der Universität Duisburg/Essen.

Dr. Sascha Meßmer ist Wirtschaftsförderer im Landkreis Böblingen. Seine Themen sind u.a. Fachkräfte, Gründung/Unternehmensnachfolge sowie die Digitalisierung. Seit seinem Start bei der Wirtschaftsförderung 2016 hat der Landkreis gemeinsam mit dem Herman Hollerith Zentrum der Hochschule Reutlingen das regionale Digi Hub ZD.BB erfolgreich gegründet und den KI Innovationshub AI xpress auf den Weg gebracht. Der Landkreis Böblingen ist zudem wirtschaftsfreundliche Kommune und die Wirtschaftsförderung wurde mit dem ZD.BB von den kommunalen Spitzenverbänden als innovative Wirtschaftsförderung ausgezeichnet. Sascha Meßmer war vor seiner Stelle im Landkreis Böblingen u.a. für die Stadtwerke Schwäbisch Gmünd als E-Mobilitätsbeauftragter und Pressesprecher tätig. Dort hat er das Gmünder Forum für Elektromobilität mitbegründet.

Alexander Rossmann ist Leiter des Herman Hollerith Zentrums und Professor für Digitale Geschäftsmodelle an der Hochschule Reutlingen. Vor dieser Tätigkeit war er Research Associate am Institut für Marketing der Universität St. Gallen sowie über 10 Jahre Mitglied der Geschäftsleitung einer renommierten Beratungsgesellschaft. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Digital Business, User Experience, Agile Governance, Smart Cities und Artificial Intelligence.

Albrecht Stäbler ist seit 2016 Geschäftsführer der dibuco GmbH. Er bringt viel Erfahrung im Bereich der IT mit, insbesondere in den Bereichen Projektmanagement, technische Projektleitung, Enterprise Architektur und Softwareentwicklung mit.

Er engagiert sich als Dozent an der HfT Stuttgart für Big Data Technologien, Cloud-Native-Architekturen, EA/EAM, Software Engineering, Middleware und Workflow Management.

Kevin Ulmer ist seit 2019 Online Communication Manager der Unternehmenskommunikation von Bosch. Diese Aufgabe umfasst u.a. die Koordination der datengetriebenen Dialogkommunikation, wie z.B. die strategische, technische und inhaltliche Weiterentwicklung der Bots auf Digitalauftritten, sowie die Steuerung und Qualitätssicherung bei technischen Weiterentwicklungen der Corporate Websites. Seit 2009 war Kevin Ulmer bei Bosch in verschiedenen Funktionen tätig, zuletzt als IT-Koordinator und Softwareentwickler der Unternehmenskommunikation.

SPONSOREN

PROGRAMM

Ab 19:00 Uhr

Come Together

Vorabend-Event im Bootshaus in Böblingen

ab 8.00 Uhr

Einlass und Ausgabe der Konferenzunterlagen

Akkreditierung der Teilnehmer
Herman Hollerith Zentrum, Plenum

9.00 Uhr

Begrüßung durch die Veranstalter

Prof. Dr. Alexander Rossmann, Reutlingen University
Dr. Claus Hoffmann,  Geschäftsführer, ZD.BB GmbH
Prof. Dr. Dirk Hagen, SRH Berlin University of Applied Sciences
Plenum

9.35 Uhr

Keynote
Herausforderungen und Perspektiven der Digitalen Transformation in der Krise

Prof. Dr. Alexander Rossmann, Reutlingen University
Plenum

10.00 – 11.00 Uhr

SaaS Solutions for Data driven business models in public- and industry domains

Albrecht Stäbler, CEO, dibuco GmbH
Thomas Koj,  Regional Sales Manager, Ceyoniq Technology GmbH

11.00 Uhr

Pause

11.20 – 12.20 Uhr

KI in der Unternehmenskommunikation: Der Chatbot Frizz gibt erste Antworten

Kevin Ulmer
Online Communications Manager, Robert Bosch GmbH

12.20 – 13.30 Uhr

Lunch

13.30 – 14.15 Uhr

Key Note
Agiles Produktmanagement: Wie man die Produktentwicklung auf die Erfüllung der Kundenbedürfnisse und Geschäftsziele ausrichtet

Prof. Dr. Jürgen Münch
Professor für Software Engineering, Reutlingen University

14.15 – 15.00 Uhr

KeyNote
Digitalisierung und Nachhaltigkeit in Wertschöpfungsketten und Ökosystemen

Prof. Dr. Dieter Hertweck
Professor für Service Science, Reutlingen University

15.00 – 16.00 Uhr

Kommunikation in digitalen Zeiten: Industrialisiert & effizient

Oliver Haug, Gründer und Geschäftsführer, H&H Communication Lab GmbH
Andreas Förster, Senior Consultant, H&H Communication Lab GmbH

16.00 Uhr

Pause

16.25 – 17.10 Uhr

Podiumsdiskussion – Customer Experience in der Digitalen Transformation: Anforderungen & Chancen

Prof. Dr. Dirk Hagen (Moderation), SRH Berlin University of Applied Sciences
Prof. Dr. Dieter Hertweck, Hochschule Reutlingen
Dr. Claus Hoffmann, Geschäftsführer, ZD.BB GmbH
Dr. Sascha Meßmer, Wirtschaftsförderer, Landkreis Böblingen
Albrecht Stäbler, CEO, dibuco GmbH

17.10 Uhr

Gemeinsamer Abschluss

17.30 Uhr

Ende

ANMELDUNG

Anmeldungen zur nextdb22 sind nur auf Einladung möglich. Hier finden Sie das Anmeldeformular.

PARTNER

ANREISE

Anschrift:

Herman Hollerith Lehr- und Forschungszentrum
Danziger Straße 6
D 71034 Böblingen

Mit dem Auto: Stuttgart Flughafen, Autobahn A8/ A 81 Richtung Sindelfingen/ Böblingen, Danziger Straße 6 (Parkplätze befinden sich vor dem Gebäude).

Mit der Bahn: Hbf Stuttgart, S1 Richtung Herrenberg bis Haltestelle „Böblingen“, Schönbuchbahn (R72) Richtung Dettenhausen bis Haltestelle „Böblingen Danziger Straße“.

Mit dem Flugzeug: Flug: Flughafen Stuttgart, S2/ S3 Richtung Innenstadt bis Haltestelle „Rohr“, S1 Richtung Herrenberg bis Haltestelle „Böblingen“, Schönbuchbahn (R72) Richtung Dettenhausen bis Haltestelle „Böblingen Danziger Straße“.

Unterkunft:

Wir haben für Sie in verschiedenen Hotels in der Umgebung Kontingente reserviert. Zur Buchung nennen Sie den Code „nextdb22“. Aufgrund einer gleichzeitig stattfindenden Messe sind die Kontingente limitiert. Wir empfehlen frühzeitig zu buchen.

Holiday Inn Express Sindelfingen (buchbar bis 07.06.2022)

Preis: 89€ pro Nacht // Frühstück inkl.

Mercure Stuttgart Böblingen (buchbar bis 14.06.2022)

Preis: 112€ pro Nacht // Frühstück zzgl. 16€

Mercure Hotel Stuttgart Sindelfingen (buchbar bis 10.05.2022)

Preis: 149€ pro Nacht // Frühstück inkl.

V8 Hotel (buchbar bis 24.05.2022)

Preis: 202€ pro Nacht // Frühstück zzgl. 18€